Dutch Antique Historic Town and Battle Plans

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

Deventer Liberae et Hanseaticae Braun & Hogenberg 1588.
Move your mouse over image or click to enlarge

Deventer Liberae et Hanseaticae Braun & Hogenberg 1588.

6765

Gebraucht

 Deventer, Braun & Hogenberg Alte Karte.

Mehr Infos

$445.00 inkl. MwSt.

Mehr Infos

Deventer Liberae et Hanseaticae Braun & Hogenberg 1588.

Titel: Deventer - Liberae et Hanseaticae urbis Daventriensis Abgrenzung.
 Deventer, Braun & Hogenberg Alte Karte.

Beschreibung: Kupfergravierte Vogelperspektive der Stadt Deventer Holland.
Herkunft: Lateinischer Band von Braun & Hogenbergs "Le Civitas Orbis Terrarum". Lateinischer Text Daventria auf der Rückseite.

Deventer wurde um 768 vom englischen Missionar Lebuinus gegründet, der am rechten Ufer der IJssel eine Holzkirche baute.
Das Dorf wurde 882 von den Wikingern niedergebrannt und sofort wieder aufgebaut und mit einem Erdwall befestigt.
Deventer erhielt 956 die Stadtrechte.
Diese Karte zeigt die Altstadt und das umliegende Hinterland im 16. Jahrhundert.

Kartographen: Georg Braun (1541 – 1622) war Topo-Geograph. Braun korrespondiert mit Kartenverkäufern und Wissenschaftlern auf der ganzen Welt.
Von 1572 bis 1617 gab er das Civitates orbis terrarum heraus, das 546 Prospekte, Vogelperspektiven und Städtekarten aus aller Welt enthält.
Er begann mit Frans Hogenberg zu arbeiten, war aber der Hauptverleger des Buches.
Er erwarb die Platten, engagierte Künstler und schrieb die Texte.

Er starb 1622 als Achtzigjähriger, als einziger Überlebender des ursprünglichen Teams, der 1617 Zeuge der Veröffentlichung von Band VI war.
Frans Hogenberg (1535 - 1590) war ein Brabanter Kartograph.
Hogenberg zeichnete Karten und fertigte Zeichnungen für Verlage in den Niederlanden, Deutschland und England an. Neben seiner Tätigkeit als Zeichner, Maler und Kupferstecher war er selbst auch Verleger.

Wie sein Bruder Remigius hat Frans wahrscheinlich Unterricht von seinem Stiefvater, dem Kartographen Hendrik Terbruggen.
Die Tafeln von Le Civitas Orbis Terrarum wurden von Frans Hogenberg und Simon Novellanus nach den Originalzeichnungen von Joris Hoefnagel (1542-1600), der mit Ortelius durch Europa reiste, gestochen.

Blatt ca.: 22 x 16 Zoll. 56x40,5cm.
Bild-App:. 16,25 x 13,5 Zoll. 42 x 34,5 cm
Zustand: Schöne Karte in sehr gutem Zustand.