Sold.

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

The principality of Brandenburg Prussia Germany antique map by Schreibern 1730
Move your mouse over image or click to enlarge

Nur online erhältlich

The principality of Brandenburg Prussia Germany antique map by Schreibern 1730

Sold

Gebraucht

Brandenburg

Mehr Infos

Mehr Infos

Das Fürstentum Brandenburg-Preußen-Deutschland antike Karte von Schreibern 1730

Titel:

Die Mittel-Marck in Dem Chur Furstenthum Brandenburg…

Fredrich Wilhelm´s Sohn Friedrich III Herrschaft 1688-1713 fallen in den Schatten seines Vaters und seines Sohnes herrscht, trotz der, daß es er war, der Kaiser Erlaubnis selbst als König von Preußen 1701 zu verkünden bekam, wobei der Staat Brandenburg Preußen umbenannt. Durch Kauf erweiterte er diesen Zustand mit Quedlinburg (1698) und Tecklenburg (1707) und durch Vererbung nach William III der Orange waren die Grafschaften Moers und Lingen (1702) und Neuchâtel mit Valangin (1707) mit Preußen aufgenommen befand sich das letztere Gebiet außerhalb des Heiligen Römischen Reiches im heutigen Schweiz. Die Teilnahme am Krieg im spanischen Erbfolgekrieg wurde mit einem Teil des Obergeldern in den Niederlanden neu formuliert.

Von:

Atlas Selectus von Allen Koningreicher Und Landen der Welt.

            Johann Georg Schreiber (1676-1745)

Feine original antiken Gravur mit Hand Färbung.

 Gravur ist garantiert authentisch.

Echtheits-Zertifikat werden auf Wunsch für jede einzelne Karte weitergeleitet oder drucken.

Größe:

Passepartout 38 x 30 cm 15 x 11,75 Zoll Passé.

Blatt ca.: 30 x 22 cm. 11.75 x 8,5 Zoll.

Bild app: 24,5 x 17 cm. 9.75 x 6,75 Zoll.

Zustand: Schöne Aussicht mit alten Färbung, entdeckte leichte Verschmutzungen foxing im Bildrand, Centerfold wie veröffentlicht.