Sold.

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

1748 ANTIQUE MAP Insel Spitzbergen, Grumant, BELLIN
Move your mouse over image or click to enlarge

Nur online erhältlich

1748 ANTIQUE MAP, ISLAND SPITSBERGEN, GRUMANT, BELLIN

Sold

Gebraucht

Mehr Infos

 

1748 ANTIQUE MAP, ISLAND, SPITZBERGEN, GRUMANT, BELLIN

 

TITEL:

Carte Du Spits-Berg Suivant Les Hollandois Pour Servir a l ' Histoire Generale des Voyages par M. B. Ingr.de la Marine." Paris 1758

Von: Histoire Generale Des voyages.

Im unteren rechten Rand: Tome 17 in 8 Seite 192.

Im unteren linken Rand: Tome XV. 4 N. 5

VON

Jacques-Nicolas Bellin (1703 – 21 März 1772)

für Antoine-François Prevostmonumentale 20 Ausgabe der L'Histoire Generale des Voyages herausgegeben von Pierre de Hondt, den Haag zwischen 1747 – 1780

 

FEINE ANTIKE ORIGINAL KUPFERSTICH PLATTE

HAND GEFÄRBT. (Später)

Eine kartografische Geschichte von Spitzbergen, Nordpol.

Der Name bedeutet Spitzbergen "wies Berge" und erhielt von der niederländische Seefahrer Willem Barents, der die Insel entdeckte auf der Suche nach den nördlichen Seeweg 1596. Jedoch kann dieses Archipels russische Pomor Jäger so früh wie der 14. oder 15. Jahrhundert, bekannt haben jedoch handfeste Beweise von vor dem 17. Jahrhundert fehlt. Nach dem englischen Walfänger und andere in Bezug auf die Schären wie Grönland nannten sie es Grumant. Der Name Svalbard ist in isländischen Sagas des 10. und 11. Jahrhundert erstmals erwähnt, aber sie beziehen sich eher auf Jan Mayen oder sogar Grönland.

 

 

 

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:

 http://en.wikipedia.org/wiki/Jacques-Nicolas_Bellin

http://en.wikipedia.org/wiki/Spitsbergen

 

Größe:

 Blatt ca.: 33,5 x 24,5 cm. 13,25 x9.75 Zoll.

Bild ca.: 30 x 21 cm. 12 x 8.25 Zoll.

Zustand: Sehr gut, in Grenze repariert, reißen (links unten)