Sold.

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

PERNIS APIVORUS WESPEN BUSSARD ANTIQUE PRINT RIESENTHAL 1890
Move your mouse over image or click to enlarge

Nur online erhältlich

PERNIS APIVORUS WESPEN BUSSARD ANTIQUE PRINT RIESENTHAL 1890

Sold Thanks

Gebraucht

PERNIS APIVORUS

WESPEN-BUSSARD

Mehr Infos

Mehr Infos

PERNIS APIVORUS WESPEN BUSSARD ANTIKE PRINT RIESENTHAL 1890

Titel

PERNIS APIVORUS

WESPEN-BUSSARD

Junges Männchen – Altes Männchen

Entnommen:

 DIE RAUBVOGEL-DEUTSCHLAND UND DAS ANGRENZEBDEN EUROPAS. Cassel 1876-1878, von RIESENTHAL,O.VON

           

Der Wespenbussard (Pernis Apivorus), manchmal bekannt als die "Pern", ist ein Greifvogel aus der Familie der Accipitridae umfasst auch viele andere tagaktive Greifvögel wie Drachen, Adler und Harrier.

Trotz seines Namens dieser Art bezieht sich nicht auf die wahre Bussard in der Gattung Buteo, und ist näher an die Drachen.

Es ist ein Sommer-Migranten, die meisten von Europa und Westasien, überwintert im tropischen Afrika. Es ist ein Spezialist-Feeder, Leben vor allem auf die Larven und die Nester der Wespen und Hornissen, obwohl icht nehmen kleine Säugetiere, Reptilien und Vögel. Es wird vermutet, dass Honig-Bussard eine chemische Abschreckung in ihre Federn haben, die ihnen von Wespe Angriff schützt. Der spezifische Name Apivorus bedeutet "Bienenfresser", obwohl die Bienen viel weniger wichtig als Wespen in ihrer Ernährung sind.

Der Wespenbussard brütet in Wäldern und ist unauffällig außer im Frühjahr, wenn die Paarung Anzeige Flügel-klatschen enthält. Zucht Männer sind heftig territorial.

Die Schwanzspitze cm lange Wespenbussard ist größer und länger geflügelte (mit einer 135–150 cm Spannweite) als die gemeinsame Mäusebussard Buteo Buteo. Es scheint mehr necked mit einem kleinen Kopf, und steigt auf flachen Flügeln. Es hat einen längeren Schwanz, hat weniger Balken als der Mäusebussard Buteo in der Regel mit zwei schmalen dunklen Bars und eine breite dunkle sub-terminal Bar.

Die Geschlechter können auf Gefieder, unterschieden werden, die was für einen großen Raubvogel ungewöhnlich ist. Das Männchen hat einen blaugrauen Kopf, während die weiblichen Kopf braun ist. Das Weibchen ist etwas größer und dunkler als die Männchen.

Wird ein Ferngespräch Migrant, der Wespenbussard stützt sich auf magnetische Ausrichtung, seinen Weg in den Süden, als auch ein visuelles Gedächtnis der bemerkenswerte geographische Merkmale auf dem Weg (Gebirge, Flüsse, usw.) zu finden. Diese Arten folgt präzise Migrationsrouten, die große weiten des Wassers zu vermeidendie It kann nicht steigen. Dementsprechend können große Zahlen der Honig-Bussard überqueren das Mittelmeer über seine engsten Strecken, z. B. die Gibraltar-Straße, den Bosporus oder in Israel gesehen werden. Der Aufruf ist eine klare Peee-Lu.

 

Feine original Antique print.

 

Größe Blatt app.: 40 x 27,5 cm – 15,5 x 11 Zoll

 Zustand:  gut.