Sold.

Angesehene Artikel

Hersteller

Newsletter

 Antilles Islands antique map Bonne 1771
Move your mouse over image or click to enlarge

Nur online erhältlich

1771 Rare antique etching: Antilles Islands Bonne map

Sold, Thanks

Gebraucht

 Antillen-Inseln

Mehr Infos

Mehr Infos

Antillen Inseln antiken Gravur Karte Bonne 1771

TITEL:
Les Isles De La Guadeloupe, de De La Desirade, Marie Galante, et Celles des Saintes. Colonie Francoise Dans Les Antilles

Oberer Rand: Liv.X et XIII Nr. 40

VON: Rigobert Bonne (Frankreich, 1727–1795)

Königlichen Kartenzeichner nach Frankreich in das Amt des Hydrograf am Depot De La Marine.

Von: Atlas de Toutes Les parties du Globe Terrestre... herausgegeben von M. Bonne in Paris.

1773 Folgte Bonne Jacques Bellin als Royal Kartograph nach Frankreich in das Amt des Hydrograf auf der auf De La Marine. Arbeiten in seiner offiziellen Eigenschaft, zusammengestellt Bonne einige der am meisten detaillierten und genauen Karten des Zeitraums. Bonne die Arbeit stellt einen wichtigen Schritt in der Evolution der kartographischen Ideologie Weg von der dekorativen Arbeit des 17. und frühen 18. Jahrhundert gegenüber eine weitere Detail orientierte und praktische Ästhetik. Tragen Sie in Bezug auf die Darstellung des Terrains, die Bonne Karten viele stilistische Ähnlichkeiten mit those seines Vorgängers Bellin. Jedoch, Bonne Karten in der Regel solche gemeinsamen Jahrhundert dekorative Funktionen wie Hand Färbung, aufwendige dekorative Kartuschen abbrechen und Kompass-Rosen.

FEINE ANTIKEN 18. CENTYRY DETAILLIERTE KUPFER PLATTE GRAVUR

FEINE HAND FÄRBUNG.

Siehe: Antillen Inseln antike Karte Bonne 1771

 TITEL:

Les Isles De La Guadeloupe, de De La Desirade, Marie Galante, et Celles des Saintes. Colonie Francoise Dans Les Antilles

Oberer Rand: Liv.X et XIII Nr. 40

VON

Rigobert Bonne (Frankreich, 1727–1795)

Königlichen Kartenzeichner nach Frankreich in das Amt des Hydrograf am Depot De La Marine.

Von:

Atlas de Toutes Les parties du Globe Terrestre... herausgegeben von M. Bonne in Paris.

In 1773 Bonnegelang Jacques Bellin als Royal Kartograph nach Frankreich in das Amt des Hydrograf auf der auf De La Marine. Arbeiten in seiner offiziellen Eigenschaft, zusammengestellt Bonne einige der am meisten detaillierten und genauen Karten des Zeitraums. Bonne die Arbeit stellt einen wichtigen Schritt in der Evolution der kartographischen Ideologie Weg von der dekorativen Arbeit des 17. und frühen 18. Jahrhundert gegenüber eine weitere Detail orientierte und praktische Ästhetik. In Bezug auf die Darstellung des Geländes Bonne Karten tragen viele stilistische Ähnlichkeiten mit denen seines Vorgängers Bellin. Jedoch, Bonne Karten in der Regel solche gemeinsamen Jahrhundert dekorative Funktionen wie Hand Färbung, aufwendige dekorative Kartuschen abbrechen und Kompass-Rosen.

FEINE ANTIKEN 18. CENTYRY DETAILLIERTE KUPFER PLATTE GRAVUR

FEINE HAND FÄRBUNG.

Finden Sie unter:

http://en.wikipedia.org/wiki/Antilles


 Größe: Blatt ca.: 36,5 x 25,5 cm. 14,5 x 25,5 cm.

Bild ca.: 32,5 x 22 cm. 12,75 x 8.75 Zoll.

Zustand: ausgezeichnet. Außerhalb Bild einigeLinien von Radierung. (siehe Bild)